Gewinnsparen - Helfen gewinnt!

Das Gewinnsparen des VR Gewinnsparvereins Bayern eV ist eine Kombination aus Gewinnen, Sparen und Helfen und somit eine Einrichtung mit einem sozialen Auftrag. Mit jedem Los, das Sie kaufen, werden 0,25 Euro für die Unterstützung von Menschen in Not sowie soziale bzw. gemeinnützige Einrichtungen in der Region München verwendet. 25% des eingesetzten Spielkapitals - der so genannte Reinertrag - betrug im Jahr 2012 rund 11.8 Millionen Euro.

Das Gewinnsparlos können Sie bei uns in der Hausbank für monatlich 5 Euro erwerben. Dieser Einsatz kann auf Wunsch direkt von Ihrem Girokonto bei der Hausbank abgebucht werden. 4 Euro davon werden direkt angelegt und für Sie gespart. Den jährlich angesparten Betrag von 48,- Euro pro Los überweisen wir Ihnen jeweils im Dezember auf Ihr Girokonto. Mit einem Los im Wert von 1 Euro, nehmen Sie an den monatlichen Ziehungen teil.

Gewinnchancen – „10-gewinnt"!

Unser Mindestgewinn von 3 Euro wird auf die letzte Losendziffer ausgelost. Das heißt, bei 10 Losen mit aufeinanderfolgenden Endziffern ist ein Gewinn von 3 Euro sicher, denn eine der Endnummern 0-9 gewinnt garantiert. Mit "10-gewinnt" reduzieren Sie Ihren Loseinsatz und verzehnfachen Ihre Gewinnchancen. Bestellen können Sie Ihren 10er-Block direkt bei der Hausbank.

Die Gewinne – jeden Monat eine neue Chance

PKW

Im Januar, Februar und März:
10x VW Beetle "Sportedition"

Im April, Mai und Juni:
10x Mercedes "SLK-Roadster"

Im Juli, August und September:
10x brandneuer Audi A3 Sportback "S-line"

Im Oktober, November und Dezember:
10x MINI Countryman "All4 D"

BARGELD

10× 10.000 Euro

10× 5.000 Euro

10× 2.500 Euro

100× 1.000 Euro

über 650× 500 Euro

rund 1,2 Mio. Euro in Kleingewinnen zu 100 Euro, 10 Euro und 3 Euro

Ihre Gewinnchancen

Das Gewinnsparen bietet mit einer Gewinnchance von 1:5.400 im Vergleich zu anderen Lotterien überdurchschnittlich hohe Gewinnchancen.

Ihr Verlustrisiko

Beim VR Gewinnsparen in Bayern beträgt Ihr Verlustrisiko maximal 20% des monatlichen Lospreises - das ist der Spielanteil von 1 Euro. Der Sparanteil von 4 Euro wird Ihnen am Jahresende Euro zurückerstattet.

Ihr sozialer Beitrag

Die Gesamtsumme der 0,25 Euro, die mit jedem Los erspart wurden, hat die Hausbank im Jahr 2012 zu gleichen Teilen dem Bayerischer Blinden- und Sehbehindertenbund e. V. und der Elterninitiative Krebskranke Kinder München e. V. gespendet.

So wird geholfen:

Der Bayerische Blinden- und Sehbehindertenbund (http://www.bbsb.org/) ist die Selbsthilfeorganisation der über 80.000 blinden und sehbehinderten Menschen in Bayern. Er vertritt ihre Interessen gegenüber Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit. Ziel des BBSB ist, blinden und sehbehinderten Menschen ein selbstbestimmtes Leben in der Gemeinschaft zu ermöglichen. In zehn Beratungs- und Begegnungszentren bietet der BBSB wohnortnahe Hilfen an – dazu gehören der ambulante Reha-Dienst mit Schulung in Orientierung und Mobilität sowie selbständiger Haushalts- und Lebensführung, sozialrechtliche Beratung, individueller Textservice, berufliche Rehabilitation, Austausch mit Gleichbetroffenen, Freizeit und Fortbildung.

Die Elterninitiative Krebskranke Kinder München e. V (http://www.krebs-bei-kindern.de) bietet Gespräche, Erfahrungsaustausch und Beratung für betroffen Familien. Diesen werden finanziell unterstützt, wenn sie aufgrund der Erkrankung ihres Kindes in Not geraten sind. So werden beispielsweise Wohnungen und Elternzimmer in Kliniknähe angeboten, in denen Eltern und Geschwister kostenlos übernachten können oder finanzielle Mittel für Erholungsaufenthalte, Haushaltshilfen und Geschwisterbetreuung zur Verfügung gestellt. Zudem werden Treffen für ehemalige Patienten und ihre Familien, ebenso wie für verwaiste Eltern, organisiert.

Auf den Stationen werden die Räume (wie Spielzimmer, Elternecke und Küche) verschönert und Spiel- und Bastelmaterial, Kinderbücher, Videokassetten, Fernsehgeräte, DVD-Rekorder u.v.m. zur Verfügung gestellt. Auch die Finanzierung des Personals, um das hohe Versorgungsniveau der Patienten aufrecht zu erhalten und Zuschüsse für die Kinderkrebsforschung, werden mit den Spendengeldern gewährleistet.

Seit April 1999 gibt es für krebskranke Kinder im Schwabinger Kinderkrankenhaus eine Tagesklinik, deren Bau fast vollständig durch die Elterninitiative finanziert wurde.

Vielen Dank an alle, die durch Ihr Gewinnsparlos mitgeholfen haben, diese Projekte zu unterstützen!

Hinweis:

Die Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich. Spielen kann süchtig machen. Unter www.bzga.de oder www.bmgs.de erhalten Sie Informationen zum Thema Spielsucht, Prävention und Behandlung. Auch die Seite der genossenschaftlichen Gewinnsparvereine informiert Sie zu diesem Thema unter www.spielen-mit-vernunft.de.